Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Wasserfeldstraße: 37 Bäume massiv verkrüppelt

Wegen der Verunstaltung von 37 Bäumen in der Wasserfeldstraße erstattet nun die Stadt Salzburg gegen die zuständige Hausbetreuungsfirma Anzeige.

Der Anblick, der sich Anrainern und Passanten der Wasserfeldstraße seit wenigen Tagen bietet, regt auf: "37 Bäume stehen massiv verkrüppelt im gesamten Siedlungsbereich und entlang der Wasserfeldstraße, zurückgeschnitten von der Firma "Haus-Garten-Pool Service" im Auftrag der Heimat Österreich", so die Stadt Salzburg am Dienstag in einer Presseaussendung.

Bäume wurden nicht fachgerecht zugeschnitten

„Was da geschehen ist, hat mit professioneller Arbeit nicht das Geringste zu tun und ist gelinde gesagt ein Skandal!“, ist Umweltstadtrat Johann Padutsch wütend: „So geht das nicht! Auch wenn man in der Stadt für den Baumpflegeschnitt keine Bewilligung braucht, muss der Rückschnitt nach der Salzburger Baumschutzverordnung von einer befugten Fachfirma fachgerecht – ich betone nochmals: fachgerecht! - durchgeführt werden. Davon sind wir hier Welten entfernt. Eine so große Hausverwaltung wie die Heimat Österreich muss wissen, wen sie mit diesen Arbeiten betrauen kann und wen nicht. Wir erstatten deshalb sowohl gegen den Auftraggeber als auch gegen die von diesem betraute Firma Anzeige und leiten gegen beide ein Strafverfahren ein. Zudem machen wir eine Mitteilung an die Innung!“, kündigt Ressortchef Padutsch in einer Presseaussendung an.

Padutsch: „Bäume sind Totalschaden“

Aus der Baumschutzverordnung der Stadt Salzburg:„…Die ‚Wohlfahrtswirkung’ der Bäume spielt gerade im urbanen Raum eine immense Rolle: Bäume bewirken einen Klimaausgleich, regulieren den Wasserhaushalt, reinigen Wasser und Luft, mindern Lärm und stellen für den Menschen einen Wohlfühlfaktor dar. So 'leistet' ein ca. 20 Meter hoher gesunder, also vitaler Laubbaum folgendes pro Tag: CO2-Bindung: 9.400 Liter Sauerstoff (O2)-Produktion: 6.700 Liter Staubfilterung: 2 Kilogramm Transpiration: 400 Liter…“ „Diese ökologische Leistung kann nur ein vitaler Baum bringen. Die Baum-Gerippe an der Wasserfeldstraße bringen nichts davon – nur Ärger und Wut bei ihrem Anblick!“, so Padutsch. „So wie die Bäume nun aussehen, sind etliche als Totalschaden zu betrachten. Für mich schaut das aus wie eine Vorbereitung zur Fällung. Auch das werden wir in der Anzeige berücksichtigen.“
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 12.04.2021 um 08:48 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/wasserfeldstrasse-37-baeume-massiv-verkrueppelt-59343061

Kommentare

Mehr zum Thema