Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Wasserrohrbruch setzt Teil der Alpenstraße unter Wasser

Durch einen Wasserrohrbruch wurde ein Teil der Alpenstraße in der Stadt Salzburg am Sonntagnachmittag unter Wasser gesetzt. Der Asphalt riss auf einer Fläche von mehrere Quadratmetern auf.

An der Kreuzung der Billrothstraße-Alpenstraße in der Stadt Salzburg kam es am Sonntagnachmittag gegen 13 Uhr zu einem Wasserrohrbruch. Die Wassermassen rissen des Asphalt auf einer Fläche von etwa acht Quadratmetern auf. Die Fahrstreifen der Alpenstraße in Richtung Innenstadt wurden zwischenzeitlich geflutet. Auch der Parkplatz eines angrenzenden Autohauses stand unter Wasser, wie die Bilder vom Ort des Geschehens zeigen.

Alpenstraße: Wasserrohrbruch schnell wieder gesichert

Der Bereich wurde zwischenzeitlich für den gesamten Verkehr gesperrt, wie die Polizei mitteilte. Zu größeren Verkehrsbehinderungen sei es aber nicht gekommen, hieß es auf S24-Anfrage. Der Wasserrohrbruch wurde noch am Nachmittag gesichert, auch die aufgebrochene Stelle sollte für keine weiteren Behinderungen sorgen. Die Bauarbeiten dauerten am frühen Sonntagabend noch an.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 26.02.2021 um 01:55 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/wasserrohrbruch-setzt-teil-der-alpenstrasse-unter-wasser-57343276

Kommentare

Mehr zum Thema