Jetzt Live
Startseite Stadt
Schläge angedroht

58-Jähriger rastet in Lehen wegen Strafzettel aus

Beamter wies auf falsch geparkten Pkw hin

SB, Gewalt, Schlägerei, Faust Bilderbox
Weil er gerade wegen eines falsch parkenden Autos einen Strafzettel kassierte, drohte ein 58-Jähriger mit Schlägen. (SYMBOLBILD)

Der Hinweis auf ein falsch geparktes Auto sowie ein drohender Strafzettel haben die Emotionen bei einem 58-Jährigen im Salzburger Stadtteil Lehen am Donnerstag überkochen lassen.

Salzburg

Ein Beamter, der für die Überwachung des ruhenden Verkehrs zuständig war, wollte einen Strafzettel an das Auto des Mannes anbringen.

58-Jähriger tickt in Lehen wegen Strafzettel aus

Dieser sei völlig ausgerastet, habe an der Uniform des 23-Jährigen gezogen und ihm mit Schlägen gedroht. Der 58-Jährige soll laut Polizei  zudem behauptet haben, dass er nicht gestraft werden dürfe. Der junge Beamte hatte den Mann zuvor in Lehen auf sein falsch parkendes Auto aufmerksam gemacht. Eine Polizeistreife traf den Pkw-Besitzer schließlich an. Er sei nicht geständig, so die Polizei. Er wird wegen des Verdachts des Widerstandes gegen die Staatsgewalt angezeigt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 25.09.2021 um 05:15 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/wegen-strafzettels-58-jaehriger-flippt-in-landeshauptstadt-aus-102523636

Kommentare

Mehr zum Thema