Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Weihnachtsbeleuchtungen Mitte Okotber in der Altstadt montiert

Die polare Kaltluft hat dem Bundesland Salzburg ab einer Seehöhe von 700 Metern einige Zentimeter Schnee beschert. Kaum ist der Winter in Sicht, wird in der Stadt Salzburg auch schon die Weihnachtsbeleuchtung aufgehängt.

Die Vorbereitungen für die kalte Jahreszeit in der Altstadt sind voll im Gange. Die Marien-Statue am Domplatz wird wieder in Plexiglas verhüllt und der Residenzbrunnen wird Winterfest gemacht.

Weihnachtsbeleuchtungen in der Altstadt montiert

Auch in die Gassen der Salzburger Altstadt wird schon eifrig die Weihnachtsdekoration angebracht. So hängen schon in der Siegmund-Hafner-Gasse, am Alten Markt, am Universitätsplatz und am Mozartplatz die ersten Weihnachtsbeleuchtungen von den Wänden. In den Geschäften wird schon Nikolausware angeboten und der Lebkuchen ist schon fast ausverkauft… und das alles bereits Mitte Oktober wohlgemerkt. 

Auch Straßendienst auf Winter vorbereitet

Nicht nur Autofahrer stellen sich langsam aber sicher auf die kalte Jahreszeit ein, auch die Straßendienste im gesamten Bundesland Salzburg wappnen sich für Schnee und Eis. Salz und Streumittel wurden bereits tonnenweise gebunkert. So sind derzeit in den Silos und Hallen des Landes Salzburg rund 15.000 Tonnen Streusalz eingelagert. Würde man diese auf einem Fußballfeld aufbringen, wäre die Schicht mehr als eineinhalb Meter hoch. Da Splitt auf Salzburgs Landesstraßen kaum eingesetzt wird, sind davon nur etwa 1000 Tonnen vorrätig.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 27.02.2021 um 07:26 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/weihnachtsbeleuchtungen-mitte-okotber-in-der-altstadt-montiert-59278486

Kommentare

Mehr zum Thema