Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Weiserstraße: Einbrecher auf frischer Tat ertappt

Ein Anrainer soll die beiden beobachtet haben, berichtete die Polizei. (Symbolbild) Bilderbox
Ein Anrainer soll die beiden beobachtet haben, berichtete die Polizei. (Symbolbild)

Auf frischer Tat hat ein Anrainer am Sonntag in den Morgenstunden zwei Einbrecher in der Weiserstraße in der Stadt Salzburg ertappt. Einer der Verdächtigen hätte vorerst fliehen können, soll sich aber durch einen Anruf bei seinem Komplizen selbst enttarnt haben. Das berichtete die Polizei am Nachmittag in einer Aussendung.

Wie es darin heißt, hätten zwei Männer in den Morgenstunden versucht, über eine Balkontüre in eine Wohnung in der Weiserstraße einzubrechen. Ein Anrainer soll dies beobachtet und die Polizei alarmiert haben. "Die eintreffenden Polizeistreifen trafen noch auf einen der Unbekannten. Dieser flüchtete sofort vom Tatort", schildert die Exekutive. Auf der Flucht habe der Verdächtige dann eine Tasche fallen gelassen. Diese sei samt Schraubenzieher und Handschuhen sichergestellt worden.

Komplize enttarnt sich mittels Anrufen

Bei dem Festgenommenen handelte es sich laut Polizei um einen 28-jährigen Georgier. Während der Festnahme habe immer wieder das Handy des Mannes geläutet, sein mutmaßlicher Komplize soll mehrfach angerufen haben. Kurze Zeit später habe eine zweite Streifenbesatzung einen 39-jährigen Landsmann des Georgiers als zweiten Verdächtigen festgenommen.

Zwei Verdächtige bei Einbruch in Weiserstraße verhaftet

Auch habe eine dunkle Wollhaube, die einer der Täter laut Zeugen getragen hatte, aufgefunden werden können. Derzeit laufen die Einvernahmen und die Ermittlungen, ob die beiden Männer für weitere Straftaten in Frage kommen, teilte die Polizei abschließend mit.  Die beiden seien in das Polizeianhaltezentrum überstellt worden.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.10.2019 um 09:37 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/weiserstrasse-einbrecher-auf-frischer-tat-ertappt-57109594

Kommentare

Mehr zum Thema