Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Wetter: Große Temperaturunterschiede im Mai

Im Mai gab es im gesamten Bundesland Salzburg extreme Temperaturunterschiede, teilt das Land Salzburg mit. SALZBURG24 wagt schon einmal einen Wetterausblick für Juni 2012.

Bei den primären Luftschadstoffen (Feinstaub, Stickstoffdioxid, etc.) konnte an allen Tagen im Mai die Luftgütebewertung "1b - gering belastet" eingehalten werden, teilt das Land Salzburg am Mittwoch in einer Presseaussendung mit. Dennoch war der Wonnemonat Mai dieses Jahr einer der wärmsten im Vergleich zu früher.

Die „Eisheilingen“ drücken Luftschadstoff-Wert

Die niedrigsten Messwerte wurden mit Eintreffen der "Eisheiligen" um den 12. Mai registriert. Der mit dem Kälteeinbruch einhergehende Luftmassenwechsel brachte bei allen Luftschadstoffen rückläufige Konzentrationen. Zum Monatsende sorgten mehrere sonnige Tage mit frühsommerlichen Nachmittagen für ansteigende Ozonwerte, die aber deutlich unter dem Grenzwert der Ozoninformationsstufe blieben.

30 Grad am 11.Mai, Morgenfrost am 12.Mai

Bei den Temperaturen gab es im Mai große Unterschiede. Am heißesten Tag, dem 11. Mai, wurden verbreitet Höchstwerte über 30 Grad gemessen. Nach Eintreffen der Eisheiligen am 12. Mai gab es Morgenfrost in vielen Tälern; im Lungau wurden Werte unter minus fünf Grad erreicht. Trotz ereignisreicher Unwetter in Salzburg entprachen der Niederschlag und Sonnenscheindauer im Mai dem langjährigen Mittel.

Stehen EM-Fans im Juni im Regen?

Public-Viewing-Fans müssen zum Beginn der EM gut gerüstet sein, denn das Wetter wird auch in den nächsten zwei Juniwochen eher durchwachsen und wechselhaft. „Dem Trend nach kann es nur einzelne schöne Tage geben. Bessere Chancen zum Schönwetter gibt es dann in den letzten zwei Juniwochen, dann ist die Aussicht auf Sonnenschein schon wahrscheinlicher“, sagt Bernhard Niedermoser von der ZAMG auf Anfrage von SALZBURG24.

Das Wetter der nächsten Tage

Am Donnerstag überwiegt meist die Sonne; wenngleich sie nicht ungetrübt scheint, einige hohe Schichtwolken begleiten den Sonnenschein zeitweise. Es wird sommerlich warm; am Morgen 8 bis 12 Grad, am Nachmittag 23 bis 28 Grad. Die Wahrscheinlichkeit für einen sommerlichen Regenschauer am Nachmittag/Abend ist gering. Der Freitag bringt Südföhn und Sonne am Vormittag in den Gebirgsgauen. Im Flachgau rasch erste Wolken oder ein kurzer Schauer, bevor es nochmals auflockert. Im Laufe des Nachmittags oder am Abend überall Föhnende mit Gewittern, Regen und Abkühlung. Vor der Kaltfront noch sehr warm mit 23 bis 27 Grad. Der Samstag verläuft oft regnerisch und deutlich kühler. Höchstwerte um 19 Grad.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 12.05.2021 um 09:32 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/wetter-grosse-temperaturunterschiede-im-mai-59350555

Kommentare

Mehr zum Thema