Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

WhatsApp ist weltweit zum Teil offline

Der Messenger-Dienst WhatsApp hatte am Freitagvormittag weltweit mit technischen Problemen zu kämpfen. In vielen Gebieten war der Dienst offline und WhatsApp-Nachrichten kommen nicht durch – auch Salzburg war betroffen. Gegen 10.20 Uhr schienen die Probleme behoben zu sein.

WhatsApp war am Freitagvormittag in Österreich, ebenso wie in weiten Teilen Europas, der USA und Asien offline, wie verschiedene Medien übereinstimmend berichteten. Auch Salzburg war betroffen, innerhalb der Redaktion verschickte Testnachrichten kamen nicht an.

WhatsApp verweigert den Dienst

Seit etwa neun Uhr lässt sich die App zwar öffnen, aber keine Nachrichten mehr verschicken. Gegen 10.20 Uhr konnten wieder Nachrichten verschickt werden, ob die Probleme damit behoben waren, war vorerst aber unklar. Der Messenger-Dienst dürfte aber nicht komplett offline sein, sondern nur in einzelnen Gebieten, wie eine Grafik von watson.ch zeigt.

#whatsappdown: Die Twitter-Gemeinde empört sich

Twitter, das wie WhatsApp und auch Instagram zum Facebook-Konzern von Mark Zuckerberg gehört, ist online. Das nutzt die Twitteria auch kräftig, um sich über den Ausfall von WhatsApp aufzuregen. Andere fragen sich einfach nur, ob ihr Handy kaputt ist.

 

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 23.10.2019 um 03:26 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/whatsapp-ist-weltweit-zum-teil-offline-57279769

Kommentare

Mehr zum Thema