Jetzt Live
Startseite Tennengau
Tennengau

A10: Klein-Lkw um 2,1 Tonnen zu schwer

Der Transporter war deutlich überladen. (Symbolbild) APA/ROBERT JÄGER
Der Transporter war deutlich überladen. (Symbolbild)

Um satte 2,1 Tonnen zu schwer war am Dienstag ein Klein-Lastwagen auf der Tauernautobahn (A10) bei Kuchl (Tennengau). Die Polizei zog den erheblich überladenen Transport aus dem Verkehr.

Beamte der Autobahnpolizei haben den Klein-Lkw bei Kuchl angehalten. Das zugelassene Höchstgewicht beläuft sich für das Fahrzeug auf 3,5 Tonnen. Die Gewichtskontrolle ergab laut Polizei aber eine Überladung von über 60 Prozent. Der Klein-Lkw brachte nämlich 5,6 Tonnen auf die Waage, teilte Polizeisprecher Hans Wolfgruber auf SALZBURG24-Anfrage mit.

Klein-Lkw-Lenker wird angezeigt

Der Lenker musste die überschüssige Ladung mit einem Gewicht von 2,1 Tonnen abladen. Was er transportiert hat, ist nicht bekannt. Eine Anzeige bei der Bezirkshauptmannschaft Hallein folgt.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 09.05.2021 um 12:02 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/a10-klein-lkw-um-2-1-tonnen-zu-schwer-60467959

Kommentare

Mehr zum Thema