Jetzt Live
Startseite Tennengau
Tennengau

A10: Pkw-Crash mit Sommerreifen

Der plötzliche Wintereinbruch dürfte den Briten überrascht haben, er hatte Sommerreifen montiert. Neumayr/Symbolbild
Der plötzliche Wintereinbruch dürfte den Briten überrascht haben, er hatte Sommerreifen montiert.

Im morgendlichen Verkehr verunfallte am Donnerstag ein 48-jähriger Brite auf der A10 bei Kuchl (Tennengau). Am Pkw waren trotz tiefwinterlicher Verhältnisse Sommerreifen montiert.

Der Pkw des Briten geriet gegen 5:10 Uhr auf der Tauernautobahn ins Schleudern und touchierte einen Straßenleitpflock und die Mittelbetonleitwand.

A10: Sommerreifen trotz Schneefall

Auf dem Wagen, der Richtung Villach unterwegs war, waren Sommerreifen montiert. Zum Zeitpunkt des Unfalls herrschten jedoch tiefwinterliche Fahrbahnverhältnisse. Der 48-Jährige blieb unverletzt, am Fahrzeug entstand aber erheblicher Sachschaden. Die Polizei teilte abschließend mit, dass ein durchgeführter Alkovortest negativ verlief.

Aufgerufen am 23.04.2019 um 12:10 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/a10-pkw-crash-mit-sommerreifen-42681568

Kommentare

Mehr zum Thema