Jetzt Live
Startseite Tennengau
Tennengau

A10: Pkw stürzt über Leitschiene

Kurz vor der Autobahnabfahrt Hallein (A10) kam ein deutscher Pkw-Lenker Mittwochabend mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab, fuhr die Böschung entlang und stürzte dann über die Leitschiene.

Der deutsche Pkw-Lenker war auf der A10 in Richtung München unterwegs als er aus bisher unbekannten Gründen kurz vor Hallein von der Fahrbahn abkam. Nach ersten Einschätzungen könnte ein Reifenplatzer Schuld gewesen sein. Bevor der Pkw regelrecht über die Leitschiene sprang, fuhr er rund 100 Meter der Böschung entlang.

Stau auf A10

Der Fahrzeuglenker wurde bei dem Unfall verletzt in das Krankenhaus Hallein eingeliefert. Sein Fahrzeug erlitt einen Totalschaden. Durch die Aufräumarbeiten, für die ein Kran notwendig war, bildete sich ein zirka vier Kilometer langer Stau. Die Autobahnpolizei ermittelt nun nach dem genauen Unfallhergang. (Aktivnews)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 08.05.2021 um 06:30 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/a10-pkw-stuerzt-ueber-leitschiene-59350660

Kommentare

Mehr zum Thema