Jetzt Live
Startseite Tennengau
Tennengau

A10: Unbelehrbarer Lkw-Lenker erneut aus Verkehr gezogen

Der Lkw-Lenker ging der Polizei bereits drei Mal ins Netz. APA/GINDL
Der Lkw-Lenker ging der Polizei bereits drei Mal ins Netz.

Zum dritten Mal innerhalb nur weniger Tage wurde am Freitag der Lenker eines Klein-Lkw auf der Tauernautobahn (A10) wegen mehrerer technischer Mängel aus dem Verkehr gezogen. Der Tennengauer hatte sein Fahrzeug zudem massiv überladen, berichtet die Polizei.

Die Überprüfung des augenscheinlich überladenen Kleinlastwagens ergab bei erlaubten 3.500 Kilogramm ein tatsächliches Gesamtgewicht von 4.800 Kilogramm. Zudem stellten die Polizisten mehrere technische Mängel beim Klein-Lkw des Landwirts fest.

Klein-Lkw massiv überladen

Das Fahrzeug des 48-jährigen Tennengauers war bereits in der vergangenen Woche zweimal massiv überladen (u.a. 5.400 Kilo bei erlaubten 3.500 Kilo, Anm.) und mit mehreren technischen Mängeln abgestellt sowie angezeigt worden.

Tennengauer erneut angezeigt

Erneut wurde der Klein-Lkw von den Beamten abgestellt und dem offensichtlich Unbelehrbaren die Weiterfahrt untersagt. Der Landwirt wird abermals den zuständigen Behörden zur Anzeige gebracht.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 11.04.2021 um 04:06 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/a10-unbelehrbarer-lkw-lenker-erneut-aus-verkehr-gezogen-60527731

Kommentare

Mehr zum Thema