Jetzt Live
Startseite Tennengau
Tennengau

A10: Verkehrsunfall bei Kuchl fordert nach Überschlag einen Verletzten

Auf der Tauernautobahn (A10) ereignete sich Donnerstagmittag bei Kuchl (Tennengau) ein Verkehrsunfall. Ein 75-jähriger Tiroler wurde in seinem Wagen eingeklemmt. Er musste in das Krankenhaus Schwarzach geflogen werden.

Der Pkw-Lenker wollte laut Polizei einen Lkw überholen. Aus bisher unbekannten Gründen kam der Pkw-Fahrer jedoch rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Leitschiene. Dabei überschlug sich der Pkw, wie die Polizei auf Anfrage von SALZBURG24 mitteilte.

75-Jähriger in Pkw eingeklemmt

Der 75-Jährige wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Wrack geborgen werden. Der Innsbrucker wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus Schwarzach geflogen. Die Unfallstelle wurde von der Feuerwehr Kuchl geräumt. Zwischen 11:45 und 12:45 Uhr kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

A10 wegen Hubschrauberlandung gesperrt

Die A10 musste kurzfristig in Richtung Villach wegen der Hubschrauberlandung gesperrt werden. Gegen 12.30 Uhr konnte eine Spur wieder freigegeben werden, kurz danach war die Unfallstelle wieder geräumt.

 

Links zu diesem Artikel:

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.04.2021 um 05:36 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/a10-verkehrsunfall-bei-kuchl-fordert-nach-ueberschlag-einen-verletzten-48274117

Kommentare

Mehr zum Thema