Jetzt Live
Startseite Tennengau
Tennengau

A10: Wohnwagengespann kracht in Lieferwagen

Auf der A10 Tauernautobahn hat sich Dienstagnachmittag zwischen Kuchl und Hallein (Tennengau) ein schwerer Unfall ereignet.

Auf der A10 ist ein Wohnwagengespann gegen 14 Uhr gegen ein Baustellenfahrzeug gefahren sein. Zwei Menschen wurden dabei  leicht verletzt, wollten aber nicht ins Krankenhaus gebracht werden. Der Lenker des Wohnwagengespanns verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, vermutlich wegen Sekundenschlaf. Dadurch zog dann das gesamte Gespann auf den rechten Fahrtsreifen und rammte die linke Seite eines Lieferwagens, einer Salzburger Baufirma. Dabei wurde dieser auf den Pannenstreifen geschoben. Mit ausgerissenem linkem Vorderreifen schleuderte das Wohnwagengespann in ein angrenzendes Feld.

Stau auf der A10

Der rechte Fahrstreifen war im Bereich der Unfallstelle auf der A10 zwischen Kuchl und Hallein in Richtung Salzburg gesperrt. Es bildete sich ein rund vier Kilometer langer Stau.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 12.05.2021 um 09:57 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/a10-wohnwagengespann-kracht-in-lieferwagen-59356831

Kommentare

Mehr zum Thema