Jetzt Live
Startseite Tennengau
Tennengau

Adnet: Anna Fenninger in ihrer Heimatgemeinde empfangen

"Gold-Anna" wurde am Freitag feierlich in Adnet empfangen. APA/ Barbara GIndl
"Gold-Anna" wurde am Freitag feierlich in Adnet empfangen.

Der frisch gebackenen Olympia-Siegerin Anna Fenninger ist am Freitagnachmittag in ihrer Heimatgemeinde Adnet (Tennengau) ein herzlicher Empfang bereitet worden. Auf dem Dorfplatz feierten hunderte Gratulanten die zweifache Medaillengewinnerin.

Neben Vertretern der Gemeinde- und Landespolitik waren zahlreiche Vereine gekommen, von der Feuerwehr über die Trachtenfrauen bis zum Ski- und Fanklub.

"Gold-Anna" kehrt heim

Die Gemeinde ist stolz auf ihre "Gold-Anna". "Ich werde ihr einen Blumenstrauß überreichen, sie bekommt auch eine Olympiatorte", sagte Bürgermeister Wolfgang Auer kurz vor Beginn des Festes zur APA. "Die Steinhauer-Musikkapelle aus Adnet spielt den 'Olympiamarsch', und vermutlich wird auch Anna dazu dirigieren", weiß der Ortschef aus früheren Empfängen für die erfolgreiche ÖSV-Läuferin.

Party nach Skisaison

In seiner Ansprache werde er schildern, dass Fenninger zwar immer alleine durch die Tore fährt, "wir aber auf der Wohnzimmercouch mit ihr mitcarven", erklärte der Bürgermeister. Das Mitfiebern war nicht umsonst: Die 24-jährige Salzburgerin hat bei den XXII. Olympischen Winterspielen in Sotschi Gold im Super-G und Silber im Riesentorlauf gewonnen. Nach Ende der Skisaison plant die Gemeinde Adnet noch eine größere Zeremonie für Fenninger.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 04.03.2021 um 08:40 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/adnet-anna-fenninger-in-ihrer-heimatgemeinde-empfangen-44839060

Kommentare

Mehr zum Thema