Jetzt Live
Startseite Tennengau
Tennengau

Alko-Lenker gerät mit Pkw in Gegenverkehr: Frau und Kind verletzt

Ein Alko-Lenker geriet am Mittwoch auf der B159 in Rif (Tennengau) in den Gegenverkehr. Im von ihm gerammten Pkw befanden sich eine Frau und ihr Kind.

Alko-Lenker kam auf die Gegenfahrbahn

Auf der B159 Salzachtal Bundesstraße ereignete sich kurz vor 13 Uhr ein folgenschwerer Verkehrsunfall bei dem ein Kind Verletzungen unbestimmten Grades erlitt. Der Unfalllenker war laut Polizei stark alkoholisiert. Ein Pkw-Lenker der aus Hallein Richtung Rif unterwegs war, geriet vermutlich aufgrund seiner Alkoholisierung, ca. 300 Meter vor dem Kreisverkehr Rif auf die Gegenfahrbahn.

Frau konnte Alko-Lenker gerade noch ausweichen

Eine ihm dort entgegenkommende Mutter mit ihrem Kind an Bord ersuchte noch dem Fahrzeug auszuweichen, beide kollidierten jedoch mit der Fahrerseite. Während der Alko-Lenker sein Fahrzeug rechts zum Stehen bringen konnte, schleuderte der Mercedes der Mutter um 180 Grad und erfasste dabei ein Verkehrsschild, das in Folge unter dem Fahrzeug durchrutschte und die Hinterachse des Autos ausriss. Das Kind im Mercedes erlitt dabei Prellungen und ein Schleudertrauma, die Mutter einen schweren Schock. Ein beim Unfallverursacher durchgeführter Alkoholtest verlief positiv, sein Führerschein wurde sichergestellt. Die Unfallfahrzeuge mussten beide abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 30.000 €.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 27.02.2021 um 10:38 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/alko-lenker-geraet-mit-pkw-in-gegenverkehr-frau-und-kind-verletzt-59279995

Kommentare

Mehr zum Thema