Jetzt Live
Startseite Tennengau
Tennengau

Auto stürzt auf B166 in Abtenau in Bach: Vier Verletzte

Die zahlreichen Helfer waren zum Glück schnell zur Stelle. FF Rauris
Die zahlreichen Helfer waren zum Glück schnell zur Stelle.

Vier Schwerverletzte hat ein schwerer Verkehrsunfall Freitagnachmittag in Abtenau (Tennengau) gefordert. Auf der B166 ist ein Auto 14 Meter tief in einen Bach gestürzt.

Wie die Pressestelle der der Polizei Freitagabend nachberichtet, soll ein Vietnamese gegen 13.15 Uhr die Kontrolle über seinen Pkw verloren haben. Das Auto kam dabei im Bereich Hackergraben auf die linke Fahrbahnhälfte, fuhr gegen eine Leitschiene, überschlug sich und stürzte in weiterer Folge in das 14 Meter darunter liegende Bachbett des Russbachs.

Alle vier Insassen schwer verletzt

Laut Polizeibericht wurden alle vier Fahrzeuginsassen, Vietnamesen im Alter zwischen 20 und 21  Jahren, bei dem Unfall schwer verletzt und in die Krankenhäuser Bad Ischl eingeliefert. Auch der Rettungshubschrauber Martin 1 stand im Einsatz.

Beim Eintreffen der Feuerwehr Abtenau war ein Fahrzeug des Roten Kreuzes bereits vor Ort. Weiters wurde das glücklicherweise am
Uferrand zum Stillstand gekommene Fahrzeug, das mit dem Heck in den Fluss ragte gegen ein  Abrutschen in das Bachbett gesichert und zur
Personenrettung die Drehleiter mit Korbtrage in Stellung gebracht.

B166 in Abtenau teilweise gesperrt

Die B166 war während der Arbeiten nur erschwert passierbar und musste teilweise auch gesperrt werden. Nach der Bergung des völlig zerstörten Fahrzeuges mit Hilfe eines Kranes wurde die Unfallstelle schließlich noch im Uferbereich von Wrackteilen und ausgetretenen Betriebsstoffen sowie Motoröl gereinigt. 36 Einsatzkräfte der Feuerwehr Abtenau standen bis kurz vor 16 Uhr im Einsatz. Verkehrsinformationen findet ihr HIER.

Aufgerufen am 22.01.2019 um 11:33 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/auto-stuerzt-auf-b166-in-abtenau-in-bach-vier-verletzte-58109653

Kommentare

Mehr zum Thema