Jetzt Live
Startseite Tennengau
Handbremse nicht gezogen

Auto stürzt in Rauchenbach bei Annaberg

Feuerwehr muss Fahrzeug bergen

Zu einer Fahrzeubergung musste die Freiwillige Feuerwehr Annaberg (Tennengau) am Freitagnachmittag ausrücken: Ein Pkw war vom Parkplatz der Donnerkogelbahn in den Rauchenbach gestürzt, berichtet die Feuerwehr. Die Lenkerin soll vergessen haben, die Handbremse zu ziehen.

Annaberg-Lungötz

Zum Zeitpunkt des Vorfalls befand sich niemand im Auto. Der Pkw war über eine tiefe Böschung in den Bach gerollt und verkeilte sich im Bachbett zwischen den Steinen. Der Unterboden des Fahrzeuges wurde dadurch schwer beschädigt, allerdings konnte kein auslaufendes Mineralöl festgestellt werden.

Auto mittels Kran aus Rauchenbach geborgen

Die Feuerwehr sicherte die Straße, befreite den Pkw mittels Hebekissen und forderte einen Lkw-Kran für die Bergung an. Insgesamt 16 Mann der Freiwilligen Feuerwehr Annaberg standen im Einsatz.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 04.08.2020 um 01:10 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/auto-stuerzt-in-rauchenbach-bei-annaberg-90640726

Kommentare

Mehr zum Thema