Jetzt Live
Startseite Tennengau
Führerschein-Neuling

18-Jähriger überschlägt sich in Bad Vigaun mit Pkw

Totalschaden nach Crash

SB, Rettung, Rettungsfahrzeug, Rettungsauto SALZBURG24/Wurzer
Die beiden Teenager wurden bei dem Überschlag nur leicht verletzt. (SYMBOLBILD)

Ein 18-jähriger Probeführerschein-Besitzer verlor gestern Abend bei Bad Vigaun (Tennengau) die Kontrolle über sein Auto, das sich danach überschlug. Er und sein Beifahrer wurden dabei verletzt.

Bad Vigaun

Am Weg nach Bad Vigaun (Tennengau) kam gestern Abend ein 18-jähriger Probeführerscheinbesitzer auf der nassen Straße von der Fahrbahn ab, prallte seitlich gegen einen Stein einer Grundstückseinfahrt und überschlug sich daraufhin. Das Auto kam auf dem Dach zum Liegen. Er und sein 17-jähriger Beifahrer  konnten den Pkw aus eigener Kraft verlassen und Hilfe verständigen.

Totalschaden nach Pkw-Überschlag in Bad Vigaun

Bei dem Überschlag öffneten sich sämtliche im Pkw eingebauten Airbags, am Fahrzeug entstand Totalschaden. Ein durchgeführter Alkoholvortest verlief negativ. Die Feuerwehr Bad Vigaun führte die Absicherung der Unfallstelle, die Bergung des Pkw und die Aufräumarbeiten durch. Auch das Rote Kreuz stand im Einsatz und brachte die, laut ersten Angaben zufolge "nur leicht verletzten Insassen" ins UKH Salzburg, meldet die Polizei.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 06.05.2021 um 10:08 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/bad-vigaun-fuehrerschein-neuling-ueberschlaegt-sich-mit-pkw-102459199

Kommentare

Mehr zum Thema