Jetzt Live
Startseite Tennengau
Tennengau

Baubeginn für den "Wissenspark Salzburg-Urstein"

In Puch bei Salzburg ist am Freitag der Grundstein für den "Wissenspark Salzburg-Urstein" gelegt worden.

Neben der vor sechs Jahren eröffneten Fachhochschule Salzburg werden auf einer Fläche von 43.000 Quadratmetern sechs Gebäude errichtet, in denen sich Unternehmen ansiedeln können, die durch die Kooperation mit der Fachhochschule Synergien erschließen wollen. Fix sind bereits der Bau eines Vier-Sterne-Hotels und die Ansiedlung der EMCO-Privatklinik.

Wissenspark Salzburg-Urstein 2014 fertig

Laut Zeitplan sollen alle sechs Bauteile bis Mitte 2014 abgeschlossen sein. Bereits Ende 2013 siedelt die Privatklinik auf das neue Gelände an der Salzach. Die einzelnen Komplexe haben Nutzflächen von 3.780 bis 9.850 Quadratmeter. 14 Innenhöfe, eine 4.570 Quadratmeter große Plaza sowie integrierte Hotellerie und Gastronomie sorgen für die notwendige Infrastruktur des gesamten Ensembles. Für die vier noch nicht vergebenen Bauteile werden derzeit Gespräche mit internationalen und lokalen Investoren und Nutzern geführt. "Wir möchten hier wissensbasierte Unternehmen ansiedeln, die durch Kooperation mit der Fachhochschule Synergien nutzen und damit einen Mehrwert für das Gesamtprojekt und die Gesellschaft schaffen", sagte Douglas Fernando, Vorstand von petruswerk Österreich, dem Eigentümer und Bauträger, am Freitag.

Architektenbüro für Wissensparkt Salzburg-Urstein beauftragt

Mit der architektonischen Gestaltung des Bauabschnitts 2 wurde das Architekturbüro Kada/Wittfeld beauftragt, das bereits für die Gestaltung der Fachhochschule und des Studentenheims verantwortlich gezeichnet hat. Damit entsteht mit dem Wissenspark Salzburg-Urstein bis 2014 auf 16 Hektar das größte geschlossene Ensemble zeitgenössischer Architektur im Zentralraum Salzburg. (APA)

Aufgerufen am 17.11.2018 um 09:11 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/baubeginn-fuer-den-wissenspark-salzburg-urstein-59284690

Kommentare

Mehr zum Thema