Jetzt Live
Startseite Tennengau
Kontakt über Dating-Seite

Tennengauer verliert fast 70.000 Euro bei Krypto-Betrug

58-Jähriger wollte hohe Gewinne erzielen

symb_Kryptowährung Pixabay
Der 58-Jährige wollte in Krypto-Wähungen investieren, geriet aber an Betrüger:innen. (SYMBOLBILD)

Fast 70.000 Euro verlor ein Tennengauer bei einem Betrug mit Krypto-Währungen. Der Kontakt zu den unbekannten Täter:innen entstand auf einer Dating-Seite.

Über Kontakte auf einer Dating-Seite wurde der 58-Jährige aus dem Tennengau in den vergangenen Wochen dazu animiert, in Krypto-Währungen zu investieren. Die unbekannten Täter:innen hätten über die Plattform ein Vertrauensverhältnis zu dem Mann aufgebaut und ihm hohe Gewinne versprochen. Das berichtet die Polizei Salzburg am Sonntag in einer Aussendung gegenüber der Presse.

Nach Überweisung: Kontakt zu Betrüger:innen bricht ab

Am Donnerstag habe sich der 58-Jährige schließlich von einer Veranlagung überzeugen lassen und ein Konto auf einer von den Betrüger:innen gewünschten Internetplattform eingerichtet. Danach flossen nahezu 70.000 Euro darauf.

Sofort nach der Überweisung brach der Kontakt zu den neuen Bekanntschaften des Tennengauers ab. Auch auf der Internetplattform konnte er sich nicht mehr anmelden. Bisherigen Erkenntnissen zufolge wurde der gesamte Betrag bereits von den Unbekannten abgebucht. Die Ermittlungen laufen.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 18.08.2022 um 10:35 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/betrug-mit-krypto-waehrungen-kostet-tennengauer-fast-70-000-euro-124365538

Kommentare

Mehr zum Thema