Jetzt Live
Startseite Tennengau
Tennengau

Diebischer Bettler treibt sein Unwesen

In Hallein ergaunerte ein Bettler 40 Euro, in Koppl ein unbekannter Täter rund 130 Euro. Bilderbox
In Hallein ergaunerte ein Bettler 40 Euro, in Koppl ein unbekannter Täter rund 130 Euro.

Ein bislang unbekannter Bettler verschaffte sich am Dienstag Zutritt in ein Haus in Hallein (Tennengau) und bestahl den gutmütigen Hausbesitzer.

Am Dienstag suchte ein bislang unbekannter Bettler einen 92-Jährigen in Hallein auf und verlangte nach einer Tasse Kaffee. Da die Haustüre nicht versperrt war, öffnete der Bettler ohne weitere Worte diese selbstständig und verschaffte sich so Zutritt in das Haus des 92-Jährigen. Da der alte Mann dem ungebetenen Gast aufgrund seiner Gebrechlichkeit nicht sogleich nacheilen konnte, bemerkte dessen Tochter erst kurze Zeit später, dass aus der im Wohnzimmer befindlichen Geldbörse des 40 Euro gestohlen wurden. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Bettler verlief bislang negativ.

Ähnlicher Fall im Flachgau

Eine 65-jährige Pensionistin aus Koppl (Flachgau) wurde ebenfalls am Dienstag von einem jungen ausländischen Bettler, welcher um Hilfe für seine zu Hause gebliebenen Kinder bat, bestohlen. Die gutgläubige Frau bereitete dem Bettler sogar ein Mittagessen zu. Als diese kurz die Küche verließ, stahl der Bettler eine Geldtasche mit etwa 130 Euro Bargeld. Daraufhin verschwand der Mann in unbekannte Richtung. Rund eine Stunde später bemerkte die Frau den Diebstahl und brachte den Vorfall zur Anzeige. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Bettler verlief negativ. Ob es sich um den gleichen Täter wie in Hallein handelt, ist bisher unklar.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 21.09.2019 um 03:14 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/diebischer-bettler-treibt-sein-unwesen-41785972

Kommentare

Mehr zum Thema