Jetzt Live
Startseite Tennengau
Tennengau

Ehemann der in Abtenau tödlich verunglückten Radfahrerin verletzt

Der Ehemann jener 42-jährigen Radfahrerin aus Deutschland, die am Sonntag beim "Amade Radmarathon" in Abtenau im Salzburger Tennengau tödlich verunglückt war, ist ebenfalls am Voglauberg gestürzt.

Wie die Sicherheitsdirektion am Montag berichtete, bremste der 44-jährige Radfahrer am Sonntag gegen 10.15 Uhr im Bereich der Unfallstelle ab, um zu wenden. Er wollte nachsehen, was passiert ist. Ein nachfolgender Radfahrer fuhr auf ihn auf. Der Deutsche verletzte sich an der linken Schulter. Er wurde im Landeskrankenhaus Salzburg operiert.

Tödlicher Fahrradunfall in Abtenau

Die Frau schlitterte am Sonntag im Zuge des Amade Radmarathons mit ihrem Fahrrad auf die Gegenfahrbahn und geriet unter einen entgegenkommenden Pkw. Die Radfahrerin erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen.”Die deutsche Teilnehmerin war in einem Fahrerfeld von Abtenau in Richtung Golling unterwegs”, sagte Polizeisprecher Michael Rausch zur APA. Der Unfall ereignete sich im Bereich des Voglauer-Berges. Alle Wiederbelebungsversuche waren erfolglos. (APA)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 14.04.2021 um 12:31 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/ehemann-der-in-abtenau-toedlich-verunglueckten-radfahrerin-verletzt-59345224

Kommentare

Mehr zum Thema