Jetzt Live
Startseite Tennengau
Tennengau

Einbrüche in Salzburg

Im Tennengau waren die Einbrecher erfolgreich. (Symbolbild) Bilderbox
Im Tennengau waren die Einbrecher erfolgreich. (Symbolbild)

Gleich fünf Einbrüche wurden am Donnerstag in der Landeshauptstadt und im Tennengau bei der Polizei gemeldet. Am gleichen Tag konnten Kriminalisten jedoch auch Einbrüche in Salzburg und OÖ aufklären. Wir geben euch einen Überblick.

Zwei der Einbrüche wurden am Donnerstag in Hallein (Tennengau) verübt: Unbekannte verschafften sich Zutritt zu einem Einfamilienhaus und einem Geschäftslokal, so die Polizei in einer Aussendung. Bei einem Fall wurde die Terrassentüre aufgebrochen und beim zweiten Vorfall die Glasscheibe der Eingangstüre eingeschlagen. Die Höhe des Gesamtschadens ist laut Polizei noch unbekannt.

Einbrüche in Salzburg und OÖ: Festnahme

Zu drei Einbruchsversuchen kam es am selben Tag in der Stadt Salzburg: Der oder die Täter scheiterten an drei Wohnungseingangstüren und flüchteten daraufhin unerkannt.

Derweil konnten sechs Einbrüche in der Stadt Salzburg sowie im oö. Bezirk Vöcklabruck aus den Jahren 2015 und 2017 aufgeklärt werden. Als Tatverdächtiger wurde ein 34-jähriger Albaner aufgrund der DNA-Treffer ausgeforscht. Der Mann wurde bereits im November festgenommen und zeigt sich nicht geständig. Der Gesamtschaden beläuft sich im fünfstelligen Eurobereich, teilte die Polizei mit.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 26.02.2021 um 11:45 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/einbrueche-in-salzburg-57621334

Kommentare

Mehr zum Thema