Jetzt Live
Startseite Tennengau
Tennengau

Fernfahrer 29 Stunden ohne längere Pause hinter dem Steuer

29 Stunden ohne längere Pause ist in der Vorwoche ein bulgarischer Fernfahrer hinter dem Steuer seines Lkw gesessen. Das ergab eine Schwerfahrzeugkontrolle der Polizei am Sonntag in Kuchl im Salzburger Tennengau.

Die längste Ruhezeit des 47-Jährigen während der Marathonfahrt betrug eineinhalb Stunden, teilte die Sicherheitsdirektion Salzburg mit. Bei einer weiteren Fahrt legte er innerhalb von 23 Stunden nur eine Pause von etwa dreieinhalb Stunden ein. Er wird bei der BH Hallein angezeigt. (APA)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 26.02.2021 um 02:53 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/fernfahrer-29-stunden-ohne-laengere-pause-hinter-dem-steuer-59285209

Kommentare

Mehr zum Thema