Jetzt Live
Startseite Tennengau
Bewohnerin verletzt

Brand-Alarm in Kuchler Einfamilienhaus

Floriani bekämpfen Feuer in Küche

In Kuchl (Tennengau) ist Samstagmittag in einem Einfamilienhaus ein Küchenbrand ausgebrochen. Die 67-jährige Hausbesitzerin versuchte zunächst selbst den Fettbrand unter Kontrolle zu bringen, als dies scheiterte, wählte sie den Notruf und rettete sich ins Freie, heißt es vom Landesfeuerwehrverband auf S24-Nachfrage.

Kuchl

Das Feuer dürfte durch erhitztes Öl in einem Kochtopf in der Küche entstanden sein. Die 67-Jährige wurde verletzt und musste mit dem Rettungsauto ins Unfallkrankenhaus Salzburg gebracht werden. Die Freiwillige Feuerwehr Kuchl war mit rund 30 Mann vor Ort und konnte das Feuer rasch löschen.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 02.04.2020 um 06:51 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/feuerwehr-bekaempft-kuechenbrand-in-kuchl-83498200

Kommentare

Mehr zum Thema