Jetzt Live
Startseite Tennengau
Tennengau

Flämmarbeiten in Gaißau: Mit Heu gefüllte Tenne gerät in Brand

In einer Tenne in Gaißau brach ein Feuer aus. Bilderbox
In einer Tenne in Gaißau brach ein Feuer aus.

Der Zubau eines Bauernhofs geriet am Donnerstag in Gaißau (Tennengau) in Brand. Dadurch fingen die Holzschindeln einer Tenne Feuer, so die Polizei in einer Pressemitteilung.

Ein 33 Jahre Landwirt war mit Flämmarbeiten neben einer Tenne beschäftigt, die mit Holzschindeln verkleidet war. Dabei dürfte der Mann zu geringen Abstand zur Tenne gehalten haben, so dass diese Feuer fing. Weil darin Heu gelagert war, breitete sich der Brand rasch aus.

Gaißau: Feuerwehr löscht Brand in Tenne

Der Bauer versuchte noch die Flammen mit einem Feuerlöscher einzudämmen und alarmierte die Feuerwehr, die dann mit 30 Einsatzkräften anrückte. Ein Großteil des Heus wurde von den Einsatzkräften in Sicherheit gebracht und das Feuer gelöscht. Der Landwirt wurde mit Atembeschwerden in das Krankenhaus nach Hallein eingeliefert.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 19.07.2019 um 06:14 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/flaemmarbeiten-in-gaissau-mit-heu-gefuellte-tenne-geraet-in-brand-57218182

Kommentare

Mehr zum Thema