Jetzt Live
Startseite Tennengau
Bei Bauarbeiten

Fliegerbombe in Puch entdeckt

Fünf Häuser evakuiert

Fünf Einfamilienhäuser mussten am Mittwoch in Puch bei Hallein (Tennengau) evakuiert worden. Grund dafür war der Fund einer Fliegerbombe. Diese war bei Aushubarbeiten in der Nähe des Bachweges aufgetaucht. Der Entminungsdienst des Bundesheeres rückte an.

Puch bei Hallein

In mehreren Metern Tiefe war das Kriegsrelikt von Schüttmaterial umgeben, berichtet die Polizei. Bei der Besichtigung der Bombe durch die Experten des Bundesheeres stellte sich heraus, dass keine Zünder mehr angebracht waren. Die 250 Kilo schwere Bombe wurde vom Entminungsdienst gegen 18.15 Uhr geborgen und abtransportiert. Die Bewohner konnten wieder in ihre Häuser zurück, zu Schaden kam niemand.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 28.11.2021 um 04:26 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/fliegerbombe-in-puch-entdeckt-79883599

Kommentare

Mehr zum Thema