Jetzt Live
Startseite Tennengau
Tennengau

Gabelstapler in Flammen: Feuerwehr verhindert Großbrand in Kuchl

Durch ihr rasches Eingreifen konnte die Feuerwehr Kuchl einen Großbrand verhindern. FF Kuchl
Durch ihr rasches Eingreifen konnte die Feuerwehr Kuchl einen Großbrand verhindern.

Aus noch unbekannter Ursache ging in der Nacht auf Mittwoch im Kuchler Ortsteil Garnei (Tennengau) ein Gabelstapler in Flammen auf. Die Feuerwehr konnte einen Großbrand verhindern.

In der Produktionshalle eines Gewerbebetriebes fing ein Dieselstapler plötzlich Feuer. Aufgrund der Hitzeentwicklung wurde eine Wachbeamtin alarmiert. Vor Ort stellte sie fest, dass aufgrund der starken Rauchentwicklung ein Betreten der Halle nicht mehr möglich war. Sie alarmierte daraufhin die Feuerwehr.

Feuerwehr orientiert sich mit Wärmebildkamera

Die Atemschutztrupps der Feuerwehr mussten sich durch den schwarzen Rauch mit einer Wärmebildkamera zum Brandherd orientieren. Danach konnte der Staplerbrand mit Hochdruckrohren bekämpft werden. Verschiedene Belüftungsmaßnahmen unterstützen die Atemschutztrupps, eine Gasflasche wurde aus Sicherheitsgründen aus dem Gefahrenbereich entfernt.

Kuchl: Feuerwehr verhindert Großbrand

Der Stapler wurde danach aus der Halle gezogen und vollständig abgelöscht. Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr Kuchl konnte ein Großbrand verhindert werden. Der Einsatz dauerte etwa zwei Stunden.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.05.2021 um 11:03 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/gabelstapler-in-flammen-feuerwehr-verhindert-grossbrand-in-kuchl-55307077

Kommentare

Mehr zum Thema