Jetzt Live
Startseite Tennengau
Tennengau

Garagenbrand in Rif fordert Feuerwehr

Die Flammen schlugen über das Dach der Garage hinaus. FF Hallein
Die Flammen schlugen über das Dach der Garage hinaus.

Ein Fahrzeugbrand weitete sich in der Nacht auf Dienstag in Rif in der Gemeinde Hallein (Tennengau) zu einem Garagenbrand aus. In der Garage standen 17 Fahrzeuge, einige davon wurden zerstört.

Die Freiwillige Feuerwehr Hallein wurde am Dienstag um 0.33 Uhr eigentlich zu einem Fahrzeugbrand im Stauffenweg in Rif alarmiert. Bei der Anfahrt habe sich bereits herausgestellt, dass das Feuer auf die Garage übergriff. Als die Florianis eintrafen, hatten die Flammen bereits das innere der Garage erreicht, wie der Einsatzleiter und Halleiner Feuerwehrkommandant Josef Tschematschar im Gespräch mit SALZBURG24 erklärte.

Rif: Fahrzeuge teilweise verbrannt

Die Freiwillige Feuerwehr Hallein, die mit neun Fahrzeugen und 42 Feuerwehrleuten im Einsatz war, bekämpfte das Feuer mit Atemschutztrupps von innen, gleichzeitig bekämpften Kollegen von außen den Brand. Nach etwa zwei Stunden war der Einsatz beendet. Die 17 Fahrzeuge in der Garage, vom Traktor über ein Wohnmobil bis zum Sportwagen war alles dabei, wurden zum Teil schwer beschädigt, wie Tschematschar weiter erklärte. Das genaue Schadensausmaß ist noch unklar.

Aufgerufen am 17.12.2018 um 07:48 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/garagenbrand-in-rif-fordert-feuerwehr-58087876

Kommentare

Mehr zum Thema