Jetzt Live
Startseite Tennengau
Ausreisserin aus Tirol

Große Suchaktion nach 13-Jähriger in Golling

Mädchen nach zwei Stunden gefunden

Nach einem 13-jährigen Mädchen suchten Feuerwehren, Polizei und Wasserrettung am Donnerstagabend in Golling (Tennengau). Das Mädchen war abgängig, eine Handyortung ergab einen Standort in Golling nahe der Salzach. Nach zwei Stunden die gute Nachricht: Die 13-Jährige ist wohlauf.

Golling an der Salzach

Mit mehreren Booten waren die Einsatzkräfte auf der Salzach unterwegs. Die Feuerwehr Golling war gegen halb zehn Uhr am Abend alarmiert worden, weil das Mädchen nicht auffindbar war.  Zusammen mit den ebenfalls alarmierten Kräften der Feuerwehr Hallein (Tennengau) mit Tauchgruppe und der Wasserrettung waren bei der großangelegten Suche auf der Salzach unterwegs. Parallel dazu haben auch Trupps an Land nach der 13-Jährigen gesucht.

Suchaktion in Golling geht gut aus

Nach knapp zwei Stunden konnte die Aktion beendet werden. Das Mädchen wurde erreicht, ein Unfall damit ausgeschlossen werden. Die Suchaktion nahm damit ein positives Ende.

Ausreißerin aus Tirol strandet in Golling

Wie die Polizei gegen Mittag am Freitag bekannt gibt, handelt es sich bei dem Mädchen um eine Ausreißerin aus Tirol. Sie wollte mit dem Zug von Innsbruck nach Graz fahren. Eine Freundin erzählte ihr dann, dass sie gesucht wird. Deshalb stieg das Mädchen in Golling aus.

Vermisste in Gastgarten gefunden

Gegen 23 Uhr wurde sie schließlich im Gastgarten eines Lokals von der Polizei gefunden. Den Standort habe man von der Mutter einer Freundin des Mädchens erfahren, so die Polizei in einer Aussendung. In den frühen Morgenstunden am Freitag konnte die 13-Jährige wieder ihren Eltern übergeben werden.

100 Einsatzkräfte an Suche beteiligt

Laut Feuerwehr Golling waren 100 Einsatzkräfte vor Ort. Die Floriani selbst stellten 40 Leute, fünf Fahrzeuge und zwei Boote. Die Feuerwehr Hallein war mit zwei Booten und der Tauchgruppe im Einsatz. Zudem halfen auch Polizei, Rotes Kreuz sowie die Wasserrettungen Bischofshofen mit 18 Rettern (Pongau) und St. Johann (Pongau).

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 07.07.2020 um 11:00 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/golling-suchaktion-nach-13-jaehriger-geht-gut-aus-88786297

Kommentare

Mehr zum Thema