Jetzt Live
Startseite Tennengau
Alko-Unfall in Golling

Zwei Verletzte bei Frontalcrash

Rotes Kreuz SALZBURG24
Beide Pkw-Lenker mussten ins Unfallkrankenhaus gebracht werden. (Symbolbild)

Bei einer Frontalkollision in Golling (Tennengau) wurden am Samstagabend beide Pkw-Lenker verletzt. Einer der Beteiligten, ein 37-jähriger Ungar, hatte 1,74 Promille Alkohol intus.

Golling an der Salzach

Gegen 19.20 Uhr kam es am Samstagabend in einer Eisenbahnunterführung in Golling zu dem Zusammenstoß der beiden Autos, berichtet die Polizei Salzburg in einer Presseaussendung. Das Rote Kreuz musste beide Pkw-Lenker ins Unfallkrankenhaus nach Salzburg bringen. Sie erlitten Verletzungen unbestimmten Grades. Ein Alkotest bei dem 37-Jährigen verlief positiv, so die Polizei. Er hatte 1,74 Promille Alkohol intus. Ihm wurde der Führerschein abgenommen. Bei der Zweitbeteiligten, einer 24-jährigen Deutschen, verlief der Alkotest negativ.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 25.05.2019 um 08:02 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/golling-zwei-verletzte-bei-frontalcrash-68432971

Kommentare

Mehr zum Thema