Jetzt Live
Startseite Tennengau
Tennengau

Hagel sorgt für Verkehrschaos in Salzburg und Bayern

Schwerer Hagel sorgte am Mittwochnachmittag für ein Verkehrschaos beim Knoten Salzburg und auf der A8 in Bayern. Es kam zu mehreren Unfällen, insgesamt wurden fünf Menschen zum Teil schwer verletzt.

Am Mittwoch gegen 16:00 Uhr ereigneten sich im Bereich des "Walser Dreieck" (Westautobahn und Tauernautobahn) fünf Verkehrsunfälle, davon zwei mit Verletzung und vier mit Sachschäden. Die Unfälle wurden durch Straßenglätte aufgrund von Hagelschauer verursacht. An den Unfällen waren insgesamt acht Autos beteiligt, zwei Personen wurden leicht verletzt. Die Verletzten wurden vom RK in das LKH-Salzburg verbracht. Durch die Unfälle gab es erhebliche Rückstaus.

Zwei Verletzte auch in der Stadt Salzburg

Zu Unfällen kam es am Mittwochnachmittag auch direkt in der Stadt Salzburg: Um 16:50 Uhr wollte ein 56-jähriger Pkw-Lenker im Bereich Mülln zum Parkplatz des Müllner Bräu abbiegen. Dabei kam es zu einer Kollision mit einem entgegen kommenden Auto. Bei dem Unfall wurde der 56-Jährige verletzt und musste mittels RK in das UKH Salzburg gebracht werden. Um 17:20 Uhr kam eine 31-jährige Mopedlenkerin in der Haunspergstraße zu Sturz, weil sie ihren Angaben nach wegen eines Pkw stark abbremsen musste. Die Mopedlenkerin wurde bei dem Sturz leicht verletzt und begab sich in das UKH Salzburg.

Zehn Kilometer Stau in Bayern

Ebenso gekracht hat es aufgrund von schwerem Hagel Mittwochnachmittag auf der A8 in Richtung Salzburg zwischen Neukirchen und der Grenze Bad Reichenhall. Dabei zog sich die Beifahrerin eines Lieferwagen schwere Verletzungen zu, als dieser auf der A8 von München in Richtung Salzburg  rund 1,5 Kilometer vor dem Grenzübergang Walserberg einer holländischen Urlauberfamilie auffuhr. Es bildete sich ein zehn Kilometer langer Stau.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 10.04.2021 um 02:06 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/hagel-sorgt-fuer-verkehrschaos-in-salzburg-und-bayern-59343616

Kommentare

Mehr zum Thema