Jetzt Live
Startseite Tennengau
Tennengau

Hallein: Alko-Lenker (19) knallt mit Auto gegen Lärmschutzwand

Die Feuerwehr musste den Beifahrer aus dem Auto holen. FF Hallein
Die Feuerwehr musste den Beifahrer aus dem Auto holen.

Ein stark alkoholisierter Autofahrer hat in der Nacht auf Sonntag einen schweren Verkehrsunfall in Hallein (Tennengau) verursacht. Sein 20-jähriger Beifahrer konnte sich selbst nicht mehr aus dem Auto befreien.

Der 19-Jährige war kurz nach 2 Uhr mit seinem Auto auf der Wiestal-Landesstraße von Adnet in Richtung  Hallein unterwegs. In einer Kurve verlor er auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über sein Auto, der Pkw machte sich selbstständig und prallte mit voller Wucht gegen einen Lärmschutzwand.

Beifahrer ins Spital eingeliefert

Sein 20-jähriger Beifahrer musste von den alarmierten Einsatzkräften der Feuerwehr Hallein aus dem Auto geholt werden. Der junge Mann erlitt laut Polizei Verletzungen unbestimmten Grades und wurde schließlich mit der Rettung ins Landeskrankenhaus Salzburg eingeliefert.

19-Jähriger muss Schein abgeben

Der Unfalllenker selbst blieb unverletzt. Ein durchgeführter Alkotest ergab satte 1,68 Promille. Die Beamten nahmen dem Burschen den Führerschein an Ort und Stelle ab.

Aufgerufen am 21.01.2019 um 10:59 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/hallein-alko-lenker-19-knallt-mit-auto-gegen-laermschutzwand-58662745

Kommentare

Mehr zum Thema