Jetzt Live
Startseite Tennengau
Fast 2 Promille

Alkolenkerin gerät in Hallein auf Straßenbankett

37-Jährige "bog zu früh ab"

SB, Alkolenker, Alkohol am Steuer, pixabay
Ein bei der 37-Jährigen durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von fast zwei Promille. (SYMBOLBILD)

In Hallein (Tennengau) geriet Dienstagabend eine 37-jährige Alkolenkerin auf das Straßenbankett und blieb mit ihrem Fahrzeug hängen.

Hallein

Wie die Polizei berichtet, war die Tennengauerin gegen 20.40 Uhr auf der B159 in Fahrtrichtung Salzburg unterwegs. Die 37-Jährige wollte nach rechts abbiegen, laut eigenen Angaben tat sie dies "allerdings zu früh" und geriet in weiterer Folge, auf Höhe der dortigen Bushaltestelle, auf das Straßenbankett.

Alkolenkerin hatte fast zwei Promille intus

Das Fahrzeug blieb hängen. Die Lenkerin blieb unverletzt, ein auf der Polizeiinspektion Hallein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,94 Promille. Ihr wurde der Führerschein abgenommen und die Weiterfahrt untersagt. Es wurde Anzeige erstattet.

Hallein: B159 kurzzeitig gesperrt

Das Auto wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Bad Vigaun geborgen. Die B159 wurde zu diesem Zwecke kurzzeitig komplett gesperrt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 18.04.2021 um 10:10 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/hallein-alkolenkerin-geraet-auf-strassenbankett-100865122

Kommentare

Mehr zum Thema