Jetzt Live
Startseite Tennengau
Hallein

Betrunkener E-Scooter-Lenker crasht in Auto

SB, E-Scooter APA/dpa/Christoph Soeder
Der 64-jährige E-Scooter-Lenker war betrunken, sein Fahrzeug nicht für den Verkehr zugelassen. (SYMBOLBILD)

Ein E-Scooter-Fahrer ist am Donnerstag in Hallein (Tennengau) beim Zusammenprall mit einem Auto verletzt worden. Der 64-Jährige war betrunken, sein E-Scooter getunt.

Hallein

Der 64-jährige E-Scooter-Lenker kollidierte Donnerstagmittag in Hallein mit dem Auto einer 37-jährigen Tennengauerin, berichtet die Polizei in einer Aussendung. Der Halleiner trug demnach keinen Sturzhelm.

Nach der Erstversorgung durch die Einsatzkräfte des Roten Kreuzes wurde der Mann in das Krankenhaus Hallein gebracht. Ein durchgeführter Alkomattest ergab einen Wert von 0,96 Promille.

E-Scooter nicht zum Verkehr zugelassen

Bei dem E-Scooter handelt es sich um ein nicht zum Verkehr zugelassenes Fahrzeug mit einer Leistung von 1600 Watt und einer Bauartgeschwindigkeit von 40 km/h. Der Halleiner wird wegen diverser Übertretungen bei der zuständigen Behörde zur Anzeige gebracht, heißt es abschließend in dem Polizeibericht.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 21.10.2019 um 03:18 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/hallein-betrunkener-e-scooter-lenker-crasht-in-auto-75199114

Kommentare

Mehr zum Thema