Jetzt Live
Startseite Tennengau
Tennengau

Hallein: Bursch (15) rastet in betreuter WG völlig aus

Die alarmierte Polizei nahm den 15-Jährigen fest. Bilderbox
Die alarmierte Polizei nahm den 15-Jährigen fest.

Ein 15-Jähriger ist Montagabend in einer sozialpädagogischen Wohngemeinschaft (WG) in Hallein (Tennengau) ausgerastet. Einem seiner Betreuer hielt er ein Messer an den Rücken.

Die Polizei wurde am Montag gegen 19.15 Uhr zu der betreuten WG alarmiert. Ein 15-jähriger Jugendlicher hatte zwei Betreuer und einen Mitbewohner gefährlich bedroht, teilte die Polizei in einer Aussendung mit.

15-Jähriger setzt Küchenmesser an

Einem der Betreuer hatte der Bursch sogar an beiden Armen gepackt und die Rückseite eines Küchenmessers am Rücken angesetzt. Zudem drohte er mit der Faust und der flachen Hand seinen Opfern Schlägen an.

Die Beamten nahmen den 15-Jährigen vorläufig fest. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Salzburg ordnete diese die Überstellung in die Justizanstalt Puch Urstein an.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 10.05.2021 um 04:40 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/hallein-bursch-15-rastet-in-betreuter-wg-voellig-aus-55174996

Kommentare

Mehr zum Thema