Jetzt Live
Startseite Tennengau
Tennengau

Hallein: Drei Jugendliche nach Diebstahl ausgeforscht

Nach dem Einbruch in das Firmengelände einer Brauerei in Kaltenhausen (Tennengau) konnte die Polizei am Montag drei Jugendliche ausforschen. Ein 16-Jähriger wurde in die Justizanstalt Salzburg eingeliefert.

Augenzeugen beobachteten in der Nacht auf Montag, wie drei Personen auf dem Firmengelände mit Schubkarren Leergebinde abtransportierten und alarmierten die Polizei. Kurze Zeit später konnten Polizisten die drei Verdächtigen ausforschen. Nach anfänglichem Leugnen gestanden eine 15-Jährige und ein 17-jähriger Salzburger den Einbruch in das Firmengelände, meldete die Sicherheitsdirektion am Montag in einer Aussendung. Ein 16-jähriger Salzburger machte keine Angaben. Gegen ihn bestand bereits eine aufrechte Festnahmeanordnung der Staatsanwaltschaft Salzburg. Der junge Bursch wurde in die Justizanstalt Salzburg eingeliefert. Die 15-Jährige und der 17-Jähriger dürfen mit einer Anzeige rechnen. Das entwendete Leergebinde und die Schubkarren wurden unter Mithilfe von Arbeitern der Stadtgemeinde Hallein wieder an die Brauerei übergeben.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 14.04.2021 um 02:11 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/hallein-drei-jugendliche-nach-diebstahl-ausgeforscht-59328295

Kommentare

Mehr zum Thema