Jetzt Live
Startseite Tennengau
Tennengau

Hallein: Drogenbesitzer wird Verkehrsunfall zum Verhängnis

Beim einem Verkehrsunfall in Hallein (Tennengau) kollidierte am Montag ein Pkw- mit einem Mopedlenker. Bei der Unfallaufnahme wurdem beim Mopedlenker Drogen entdeckt.

Am Montag ereignete sich in Hallein laut Meldung der Polizei ein Verkehrsunfall. Ein 26-jähriger Autolenker aus dem Tennengau kollidierte beim Zufahren zu einer Tankstelle mit einem 17-jährigen Mopedlenker, der den Pkw zeitgleich innen am Fahrradstreifen überholen wollte. Durch den Unfall wurde der Mopedlenker leicht verletzt.

Mopedlenker hatte Drogen mit dabei

Im Zuge der Verkehrsunfallaufnahme wurde beim Mopedlenker der Verdacht auf Suchtgiftmissbrauch erhärtet. Bei der Überprüfung konnten beim Burschen mehrere Suchtgiftutensilien sowiewie mehrere Cannabispflanzen sichergestellt werden. Er gab regelmäßigen Cannabiskonsum zu. Der 17-jährige wird wegen Vergehens nach dem Suchtmittelgesetz der Staatsanwaltschaft Salzburg und der BH Hallein wegen fehlender gültiger Lenkerberechtigung zur Anzeige gebracht gebracht werden.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.07.2019 um 12:53 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/hallein-drogenbesitzer-wird-verkehrsunfall-zum-verh228ngnis-59239015

Kommentare

Mehr zum Thema