Jetzt Live
Startseite Tennengau
Tennengau

Hallein: Flächenbrand am kleinen Barmstein

In unwegsamem Gelände am kleinen Barmstein in Hallein (Tennengau) ist am Samstagvormittag ein Flächenbrand ausgebrochen.

Mehr als 100 Feuerwehrleute haben an der steilen Bergwand nahe Hallein an der Staatsgrenze zu Bayern bekämpft. Gegen 11.37 Uhr waren der Bodenbewuchs und Latschen am "Kleinen Barmstein" (841 Meter Seehöhe) aus bisher unbekannter Ursache in Brand geraten. "Der Löscheinsatz war um 14.20 Uhr beendet", informierte das Landesfeuerwehrkommando.

Gebiet am Barmstein schwer zugänglich

Der Einsatz gestaltete sich schwierig, weil das betroffene Gebiet schwer zugänglich war. Die Feuerwehrleute mussten zu Fuß zum Brandort aufsteigen. Die Löscharbeiten wurden auch von einem Polizeihubschrauber unterstützt. An der Brandbekämpfung beteiligten sich die Feuerwehren Hallein, Dürrnberg, Scheffau, Kuchl, Oberalm und Berchtesgaden (D). Die Fahrzeuge mussten über das bayerische Gebiet zufahren. Die Trockenheit könnte den Ausbruch des Feuers begünstigt haben, hieß es seitens der Feuerwehr. Am Nachmittag sorgte eine Gewitterfront für Regen und Abkühlung. (APA)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 13.04.2021 um 09:12 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/hallein-flaechenbrand-am-kleinen-barmstein-59339122

Kommentare

Mehr zum Thema