Jetzt Live
Startseite Tennengau
Tennengau

Hallein: Mopedfahrer liefern Polizei Verfolgungsjagd

Auf Anhaltesignale der Polizei reagierten die Burschen nicht. (Themenbild) APA/Gindl/Archiv
Auf Anhaltesignale der Polizei reagierten die Burschen nicht. (Themenbild)

Zwei 15-Jährige Mopedlenker fuhren am Mittwochnachmittag zwischen Hallein und Bad Vigaun (Tennengau) der Polizei davon. Am Abend tauchte die Polizei bei den Burschen auf.

Die Polizei war am Mittwochnachmittag in der Europastraße in Hallein auf die beiden Mopedfahrer aufmerksam geworden. Beide waren ohne Kennzeichen unterwegs. Als sie die Beamten bemerkten, gaben die 15-Jährigen Gas und flüchteten, berichtete die Polizei in einer Aussendung.

Mopedlenker flüchten mit bis zu 90 km/h nach Bad Vigaun

Die Streife folgte den Burschen die knapp vier Kilometer bis nach Bad Vigaun. Sie waren dabei mit bis zu 90 km/h unterwegs, hielten ihre Mopeds aber nicht an. Nachforschungen führten die Polizisten am Abend zu den beiden 15-Jährigen. Es stellte sich heraus, dass sie die Mopeds angemeldet, aber die Kennzeichen nicht montiert hatten. Das Thema hat sich nun ohnehin erledigt: Die Polizei nahm ihnen Zulassungsschein und Kennzeichen ab. Die Burschen werden wegen mehrere Verwaltungsübertretungen bei der Bezirkshauptmannschaft Hallein angezeigt.

 

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 09.03.2021 um 08:29 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/hallein-mopedfahrer-liefern-polizei-verfolgungsjagd-57483310

Kommentare

Mehr zum Thema