Jetzt Live
Startseite Tennengau
Tennengau

Halleiner Polizei stellt Drogen sicher

Die Polizei stellte in Hallein bei sieben Männern Drogen sicher. LPD Salzburg
Die Polizei stellte in Hallein bei sieben Männern Drogen sicher.

Die verstärkten Kontrollen der Suchtgiftermittlungsgruppe führten in Hallein (Tennengau) kürzlich zum Erfolg. Insgesamt konnte bei sieben Männern Drogen sichergestellt werden. Das teilte die Polizei Salzburg am Donnerstag in einer Aussendung mit.

Alle sieben Männer, im Alter zwischen 15 und 46 Jahren, werden an die Staatsanwaltschaft Salzburg angezeigt. Ein 20-jähriger Marokkaner und ein 27-jähriger Algerier befänden sich derzeit in der Justizanstalt Puch-Urstein, heißt es von Seiten der Polizei weiter.

Cannabis in Hallein sichergestellt

Ein 46-jähriger Tunesier hatte am Bahnhof Hallein eine Cannabisharzplatte bei sich. Die Platte wog 100 Gramm. Der Tunesier versuchte bei der Kontrolle, die Platte wegzuwerfen. Die Kriminalisten bemerkten dies und stellten das Suchtmittel sicher. Der Tunesier ist zum Besitz der Platte nicht geständig.

Bei dem 27-Jährigen Algerier stellten die Beamten eine geringe Menge Cannabisharz sicher. Bei drei Somaliern, dem Marokkaner und einem Syrer wurden jeweils kleine Mengen an Cannabiskraut gefunden. Diese sechs Männer sind geständig, täglich, teilweise mehrmals, Cannabis zu konsumieren.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 07.05.2021 um 05:24 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/halleiner-polizei-stellt-drogen-sicher-55415401

Kommentare

Mehr zum Thema