Jetzt Live
Startseite Tennengau
Tennengau

Hund schlägt Einbrecher in Grödig in die Flucht

Der Haushund überraschte die Eindringlinge. (Symbolbild) Bilderbox
Der Haushund überraschte die Eindringlinge. (Symbolbild)

Ein Wachhund, der seinem Namen alle Ehre macht: In die Flucht geschlagen hat in der Nacht auf Montag ein Hund unbekannte Einbrecher in einem Gasthof in Grödig (Flachgau). Die Täter verschwanden nach der Begegnung ohne Beute.

Wie die Polizei am Montag in einer Aussendung mitteilte, zwängten Unbekannte den Lieferanteneingang des Hauses auf. Über die Küche wollten sie so in die Räumlichkeiten des Gasthofes gelangen. Hier machte ihnen allerdings der anwesende Vierbeiner - ein mittelgroßer Jagdhund -  einen Strich durch die Rechnung. Das Tier schlug die Einbrecher in die Flucht. Gestohlen wurde nichts. Es entstand aber geringer Sachschaden.

Einbrecher auch in Saalfelden und Golling

Einbrecher waren in der Nacht auf Montag auch in Saalfelden (Pinzgau) aktiv. Unbekannte Täter drangen in einen Hotelbetrieb ein. Dort stahlen sie aus einer Kellnerbrieftasche mehrere hundert Euro. Auch in Golling (Tennengau) wurde ein Einbruch angezeigt. Übers Wochenende sollen unbekannte Täter in ein Vereinsheim eingedrungen sein. Aus einer Geldbörse wurden dort 70 Euro entwendet. Die Höhe des Sachschadens steht in beiden Fällen noch nicht fest.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 04.03.2021 um 04:14 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/hund-schlaegt-einbrecher-in-groedig-in-die-flucht-53903326

Kommentare

Mehr zum Thema