Jetzt Live
Startseite Tennengau
Hallein

Hunde-Rettung auf Salzach abgebrochen

Floriani rücken zu Tierrettung aus

Hunde-Rettung auf Salzach abgebrochen Wasserrettung Bischofshofen/ Facebook
Die Wasserrettung aus Bischofshofen rückte mit neun Einsatzkraften, zwei Fahrzeugen und einem Boot zur vermeintlichen Tier-Rettung aus.

Wegen eines offenbar in die Salzach geratenen Hundes rückten die Einsatzkräfte am Sonntagabend in Hallein (Tennengau) aus. Da das Tier aber nicht gesichtet werden konnte, brachen die Retter die Aktion wieder ab.

Hallein

Mitglieder der Wasserrettung Salzburg-Stadt und Bischofshofen wurden über ihre Pager alarmiert. Sie fuhren per Boot auf die Salzach hinaus. Da der Hund aber nicht gesichtet werden konnte und beim Kraftwerk Hallein das Wasser über ein Wehrfeld floss, suchten die Retter mittels Jet Ski vom Kraftwerk Puch flussaufwärts. Die Feuerwehr Hallein setzte zwei Boote unterhalb des Kraftwerkes ein, berichtet die Wasserrettung.

Retter beendet Einsatz auf Salzach

Nach rund einer halben Stunde wurde der Einsatz in Absprache mit der Polizei abgebrochen. Es konnte auch kein Hundehalter ausgemacht werden, der sein Tier vermisst.

19.07.2020 20:17 Uhr Tierrettung in Hallein! Mit dem Alarmtext "Hund im Wasser in Hallein" wurde der Alarmkreis...

Gepostet von Wasserrettung Bischofshofen am Sonntag, 19. Juli 2020
(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 13.04.2021 um 04:43 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/hunde-rettung-auf-salzach-abgebrochen-90393229

Kommentare

Mehr zum Thema