Jetzt Live
Startseite Tennengau
Tennengau

Kind (8) auf Rodel kracht gegen Auto

Rotes Kreuz Salzburg Rotes Kreuz Salzburg
Der Achtjährige wurde bei dem Unfall in Lungötz verletzt. (SYMBOLBILD)

Bei der Kollision eines Rodels mit einem Auto in Lungötz (Tennengau) wurde am Samstagnachmittag ein Bub verletzt. Der Achtjährige schoss mit seinem Schlitten über das Ende der Rodelbahn hinweg auf eine Straße und krachte dort gegen ein heranfahrendes Auto.

Annaberg-Lungötz

Die Rodelbahn am Lungötzer Waldbad endet laut Polizei direkt auf einer Straße. Dort konnte der Schüler aus Bayern nicht mehr rechtzeitig abbremsen. Währenddessen näherte sich ein Auto, die hohen Schneewände versperrten dem 56 Jahre alten Lenker jedoch die Sicht auf die Rodelbahn.

Pkw kollidiert in Lungötz mit Schlitten

Der Tennengauer bremste zwar sofort das Auto ab, als er den Buben sah, er konnte den Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern. Mit Verletzungen wurde der achtjährige Bub von der Rettung in das Spital nach Schwarzach gebracht.

Ein beim Pkw-Lenker durchgeführter Alko-Test verlief negativ, so die Polizei.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 20.09.2019 um 10:10 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/kind-8-auf-rodel-kracht-gegen-auto-65869930

Kommentare

Mehr zum Thema