Jetzt Live
Startseite Tennengau
Aufräumarbeiten laufen

Lawine verschüttet Straße in Krispl

Bis zu sechs Meter hoch verschüttet wurde Mittwochvormittag eine Straße in Krispl (Tennengau). Eine Lawine verlegte einen Abschnitt von etwa 100 Metern. Zwei Höfe sind nicht erreichbar, ein Stadl sowie ein Fahrzeug wurden beschädigt.

Krispl

Mittwochvormittag ging die Lawine auf den Mitterangerweg in Krispl ab. Zwei Bauernhöfe sind vorerst von der Außenwelt abgeschnitten, teilte die Feuerwehr Krispl auf Facebook mit. Ein Stadl und ein landwirtschaftliches Fahrzeug wurden unter den Schneemassen begraben.

#Einsatz# Großer Lawinenabgang auf Gemeindestraße-Mitterangerweg, Straße auf einer Länge von ca 100 Meter bis zu 6 Meter...

Gepostet von Freiwillige Feuerwehr Krispl am Mittwoch, 20. Februar 2019

Straße am Donnerstag frei

Die Aufräumarbeiten sind voll im Gange. Morgen soll die Straße wieder befahrbar sein. Das gab Gerald Valentin, Lawinenexperte des Landes, in einer Aussendung bekannt „Durch die gestrige Sonneneinstrahlung und den darauffolgenden Regen hat sich zwischen Schneedecke und Wiese ein Gleitfilm gebildet. Dieser hat den Hang destabilisiert und zum Abgang der Lawine geführt“, erklärt Valentin.

Die bis zu fünf Meter hohen Schneemengen werden nun mit einem großen Bagger beseitigt. „Während der Arbeiten im Gefahrenbereich wird ein Kontrollposten positioniert, um den Fahrer vor einem weiteren Lawinenabgang zu warnen“, ergänzt Valentin.

Weitere Lawinen möglich

Valentin weist darauf hin, dass aufgrund der großen Schneemengen in den nächsten Wochen mit weiteren Lawinenabgängen zu rechnen ist. Speziell bei warmen Temperaturen oder Regen erhöht sich die Wahrscheinlichkeit für Abgänge.

Aufgerufen am 21.03.2019 um 03:08 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/krispl-lawine-verschuettet-strasse-66042511

Kommentare

Mehr zum Thema