Jetzt Live
Startseite Tennengau
Starker Rauch

51 Floriani bekämpfen Brand in Kuchl

Brand in Kuchl FF Kuchl
Bei dem Feuer in Kuchl wurden 2. Stock und Dachboden beschädigt.

Glück hatte ein 36-Jähriger am Mittwoch in Kuchl (Tennengau). Er bemerkte rechtzeitig einen Brand in seinem Haus und konnte sich ins Freie retten. 51 Floriani der Freiwilligen Feuerwehr Kuchl und des Löschzugs Jadorf rückten aus und bekämpften den Brand.

Kuchl

Das Feuer ging vermutlich von einem überhitzten Ofenrohr aus, berichtet die Polizei. Die Feuerwehr musste mit schwerem Atemschutz vorgehen, auch das Dach musste geöffnet werden. Durch den schnellen Löscheinsatz hätte laut Feuerwehr Kuchl aber schlimmeres verhindert werden können.

27.11.2019 - 21:43 Uhr Dachstuhlbrand im Markt Kuchl Keine Personen verletzt - Feuerwehr Kuchl war ca. 2,5 Stunden im Einsatz. www.ff-kuchl.at

Gepostet von Feuerwehr Kuchl am Donnerstag, 28. November 2019

Kuchl: Brand richtet Schaden an

Der zweite Stock des Hauses sowie der Dachboden wurden schwer beschädigt. Die Schadenshöhe stehe allerdings noch nicht fest. Ein Brandsachverständiger soll zudem die Ursache ermitteln. Der Bewohner des Hauses blieb bei dem Feuer unverletzt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 09.12.2019 um 02:43 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/kuchl-51-floriani-bekaempfen-brand-79884847

Kommentare

Mehr zum Thema