Jetzt Live
Startseite Tennengau
Tennengau

Kuchl: Alkolenker prallte mit zwei Promille gegen Verkehrsinsel

Bei der Alkoholkontrolle staunten die Beamten nicht schlecht. APA/ Gindl
ABD0213_20141127 - SALZBURG - ?STERREICH: ZU APA0066 VOM 27.11.2014 - THEMENBILD: Illustration zum Thema "Polizei / Verkehr / Alkoholkontrolle: Ein Beamter der Salzburger Landesverkehrsabteilung mit einem Alkohol-Vortestger?t bei einem Fototermin am Mittwoch, 28. Mai 2014. - FOTO: APA/BARBARA GINDL

Ein schwer betrunkener 51-jähriger Autolenker hat am Freitag kurz vor 5.00 Uhr mit seinem Pkw in Kuchl (Tennengau) auf einer Verkehrsinsel mehrere Verkehrszeichen und die Leiteinrichtungen gerammt.

Nach dem Unfall fuhr der Mann ohne anzuhalten weiter. Ein Augenzeuge konnte das Auto so gut beschreiben, dass einer Polizeistreife der Wagen gegen 7.30 Uhr bei einer Schulwegsicherung auffiel.

Mann leugnet Tat zunächst

Nicht nur die Fahndungsmerkmale trafen zu, an der Vorderseite des Autos waren massive Beschädigungen sichtbar. Der Lenker wurde angehalten, ein Alkoholvortest ergab einen Wert von 2,18 Promille. Nach anfänglichem Leugnen gestand der Mann, die Verkehrsinsel beschädigt zu haben. Der Führerschein wurde ihm abgenommen. (APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.04.2021 um 11:43 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/kuchl-alkolenker-prallte-mit-zwei-promille-gegen-verkehrsinsel-46210147

Kommentare

Mehr zum Thema