Jetzt Live
Startseite Tennengau
Kuchl

Alkolenker (39) stürzt mit Pkw über Böschung

Tennengauer hatte 2,3 Promille getankt

Blaulicht, Polizei, SB Pixabay/CC0
Nächtlicher EInsatz für Polizei und Feuerwehr in Kuchl. (SYMBOLBILD)

Mit 2,26 Promille Alkohol im Blut hat in der Nacht auf Samstag ein 39-jähriger Pkw-Lenker in Kuchl (Tennengau) die Herrschaft über sein Fahrzeug verloren. Dabei schlitterte sein Auto über eine Zwei-Meter-Böschung in eine Gartenhecke und stürzte zur Seite. Der Tennengauer blieb unverletzt.

Kuchl

Der Unfall ereignete sich am Samstag gegen 1 Uhr im Gemeindegebiet von Kuchl. Ein aus Richtung Golling kommender Pkw-Lenker aus dem Tennengau kam mit seinem Pkw von der Fahrbahn ab und fuhr eine etwa zwei Meter hohe Böschung hinunter. Das Auto kam erst in einer Gartenhecke zum Stillstand.

Feuerwehr Kuchl muss Unfall-Auto bergen

Dabei kippte der Pkw auf die Beifahrerseite. Der 39-Jährige blieb bei dem Unfall laut Informationen der Polizei unverletzt. Der Alkotest ergab einen Wert von 2,26 Promille. Der Führerschein wurde dem Tennengauer an Ort und Stelle abgenommen.

Die Feuerwehr Kuchl musste ausrücken, um das Auto zu bergen.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 09.05.2021 um 01:39 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/kuchl-alkolenker-stuerzt-mit-pkw-ueber-boeschung-77918542

Kommentare

Mehr zum Thema