Jetzt Live
Startseite Tennengau
Zwei Fahrer betrunken

Über 180 Anzeigen bei Lkw-Kontrollen auf A10

Lkw-Kontrolle, Verkehr, Lkw, Polizei, Schwerverkehr APA/ROBERT JÄGER
Bei Kuchl wurden zahlreiche Lkw genauer unter die Lupe genommen. (Symbolbild)

Bei Schwerverkehrskontrollen an der Tauernautobahn (A10) bei Kuchl (Tennengau) mussten die Beamten von Donnerstag auf Freitag insgesamt 183 Anzeigen erstellen. Zwei Lkw-Lenker hatten außerdem über ein Promille Alkohol intus.

Kuchl

Die Anzeigen betreffen hauptsächlich falsche Ladungssicherung oder technische Mängel an den Fahrzeugen, so die Pressestelle der Polizei Salzburg in einer Aussendung. 28 Lenkern habe man während der Kontrollen die Weiterfahrt untersagt, bei elf Gespannen mussten die Kennzeichen abgenommen werden.

Reifenprofil komplett abgefahren

Ein Lkw war in besonders miserablen Zustand. Das Reifenprofil war laut Polizei bis zum Unterbau abgefahren, so dass nur noch der Draht zu sehen war.

Lkw-Kontrolle, Salzburg, Polizei LPD SALZBURG
Das Reifenprofil war komplett abgefahren.

Zwei Lkw-Lenker auf A10 betrunken

Bei zwei Fahrzeuglenkern ergab der Alkotest jeweils einen Wert von 1,18 Promille. Ein Lkw-Lenker aus Serbien war ohne gültige Lenkberechtigung und elf Sattelkraftfahrwagenzüge waren mit türkischer Zulassung, aber ohne Genehmigung für den Gütertransport durch Österreich, unterwegs.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 23.05.2019 um 09:04 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/lkw-kontrollen-auf-a10-bei-kuchl-ueber-180-anzeigen-68342029

Kommentare

Mehr zum Thema