Jetzt Live
Startseite Tennengau
Motorrad contra Pkw

75-Jähriger nach Crash in Hallein reanimiert

Schwerer Unfall auf Höhe der Auffahrt Dürrnberg

SB, Rettung, Rotes Kreuz SALZBURG24/Wurzer
Der Verletzte wurde ins LKH eingeliefert. (SYMBOLBILD)

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Samstag in Hallein (Tennengau) gekommen. Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Motorrad und einem Pkw auf der Salzburgerstraße gab es einen Schwerverletzten. Der 75-Jährige musste reanimiert werden und wurde dann ins Landeskrankenhaus Salzburg gebracht, berichtet die Polizei.

Der Unfall trug sich auf Höhe der Auffahrt Dürrnberg zu. Ein 25-jähriger stand mit seinem Pkw auf der Abbiegespur von Salzburg kommend in Richtung Bad Dürrnberg, auf der Gegenfahrbahn fuhr ein 75-Jähriger mit seinem Motorrad in Fahrtrichtung Salzburg. Aus bislang unbekannter Ursache kam der Motorradfahrer ab und fuhr in die linke vordere Seite des Autos. 

Motorradfahrer von Arzt wiederbelebt

Durch den Zusammenstoß stürzte der 75-Jährige und war nicht mehr ansprechbar. Ein zufällig anwesender Arzt fing umgehend mit der Reanimation des Mannes an. Der konnte stabilisiert werden und wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Landeskrankenhaus Salzburg geflogen.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 07.05.2021 um 05:18 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/motorrad-contra-pkw-ein-schwerverletzter-in-hallein-88834633

Kommentare

Mehr zum Thema